CD - Album - Info

Suzi Quatro

Suzi Quatro - Suzi Quatro
Studio-Album

Suzi Quatro


(1973)

 
Suzi Quatro von Suzi Quatro als CD bestellen
CD: 20.99 EUR
 
Suzi Quatro von Suzi Quatro jetzt downloaden
MP3: 7.89 EUR
 

cd

"Suzi Quatro" - Album-Info und CD-Kritik:


Anfang der 1970er Jahre war Suzi Quatro aus Detroit nach England gezogen, weil Mickie Most, Inhaber von "RAK Records", ihr einen Schallplattenvertrag versprochen hatte. Most produzierte 1972 auch die Single "Rolling Stone" mit ihr, die zwar in Portugal Platz 1 der Charts erreichte, weltweit aber ein Flop wurde. Dann kam Most der Zufall zu Hilfe: Das Autorenteam Nicky Chinn und Mike Chapman, das gerade die ersten Hits für die Glamrock-Band "Sweet" geschrieben hatte, spielte ihm die Nummer "Can The Can" vor - und Most beschloss aus Suzi Quatro eine Rockerbraut in Leder zu machen.

Nach dem Erfolg von "Can The Can" und der zweiten Single "48 Crash" folgte dann Suzi Quatros erstes Album, das auch einfach nach ihr benannt wurde. Das tragische: Obwohl sieben der zwölf Titel von ihr selbst und ihrem Gitarristen und späteren Ehemann Len Tuckey stammten, waren es immer die Chinn/Chapman-Nummern, die als Single ausgewählt wurden. Neben "48 Crash" war auf dem Album von den beiden Hit-Autoren noch "Primitive Love" genommen - "Can The Can" hatte man nicht mit auf das Album gekoppelt.

Abgerundet wurde das ganze mit drei Cover-Versionen, "I Wanna Be Your Man", ein Song, den John Lennon und Paul McCartney schrieben und die "Rolling Stones" zum Hit machten, "Shakin' All Over", im Original von Johnny Kidd + the Pirates und "All Shook Up", ein Elvis Presley-Titel, der dem "King" angeblich so gut gefiel, dass er Suzi nach "Graceland" einlud.

Allerdings klingen alle Songs auf diesem Album doch ziemlich ähnlich - vielleicht ein Grund dafür, dass die Platte nur untere Positionen der britischen Album-Charts erreichte und die nachfolgenden Alben überhaupt nicht mehr in die britischen Charts kamen. Suzi Quatro blieb eine reine Single-Künstlerin.

Autor: Frank Ehrlacher

Update: 05.05.2007

 

 

CD-Facts:
Interpret: Suzi Quatro
Album-Titel: Suzi Quatro
Tracks: 12
Label: RAK
Vertrieb: EMI
Wiederveröffentlichung: 26.11.2003
 
Tracklisting:
  1. 48 Crash
  2. Glycerine Queen
  3. Shine My Mchine
  4. Official Suburian Superman
  5. I Wanna Be Your Man
  6. Primitive Love
  7. All Shook Up
  8. Stiks And Stones
  9. Skin Tight Skin
10. Get Back Mamma
11. Rockin' Moonbeam
12. Shakin' All Over
 
Suzi Quatro - Discographie:
Studio-Alben:
2021: The Devil In Me      Steamhammer
2019: No Control      Steamhammer
2017: Quatro, Scott + Powell - Suzi Quatro, Andy Scott + Don Powell      Warner
2011: In The Spotlight      Cherry Red
2006: Back To The Drive      EMI
1990: Oh Suzi Q      Bellaphon
1982: Main Attraction      Polydor
1980: Rock Hard      RAK
1979: Suzi... And Other Four Letter Words      RAK
1978: If You Knew Suzi      RAK
1976: Aggro-Phobia      RAK
1975: Your Mamma Won't Like Me      RAK
1974: Quatro      RAK
1973: Suzi Quatro      RAK
Greatest Hits-Alben/Compilations:
1980: Greatest Hits      RAK
1975: The Suzi Quatro Story - Golden Hits      RAK
Live-Alben:
1977: Live And Kickin'      RAK
Remix-Alben / Releases von älterem Material:
1998: Unreleased Emotion      Connoiseur Collection


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.


Suzi Quatro | Suzi Quatro | Album | 1973 | cd-lexikon.de

© 2007 - 2021 cd-lexikon.de

Technische Realisation: "PHP Music Script" 9.4.3; © 2002 - 2021 by Frank Ehrlacher


ANZEIGE