CD - Album - Info

Mary Roos

Hautnah - Mary Roos
Studio-Album

Hautnah


(2007)

 
Hautnah von Mary Roos als CD bestellen
CD: 22.93 EUR
 
Hautnah von Mary Roos jetzt downloaden
MP3: 11.99 EUR
 

cd

"Hautnah" - Album-Info und CD-Kritik:


Dem klassischen Mitklatsch-Schlager konnte sich Mary Roos in ihrer Karriere ohnehin selten zuordnen. Schon in den 1970ern trat sie als eine der wenigen deutschen Künstlerinnen im Pariser "Olympia" auf, liebäugelte mit dem Chanson und nahm auch zwei Mal am "Eurovision Song Contest", der damals noch "Grand Prix d'Eurovision de la Chanson" hieß teil, u.a.1984 mit "Aufrecht geh'n", einem Lied bei dem sie zeigte, wie viel Wert sie auf gute und aussagekräftige Texte legt.

Das setzt sich auch auf ihrem aktuellen Album fort. Seit ein paar Jahren arbeitet sie wieder mit Michael Reinecke zusammen, jenem Komponisten, der ihr auch besagtes "Aufrecht geh'n" schrieb und der zusammen mit Alexander Menke für alle Songs des Albums "Hautnah" (bis auf den Schlusstrack) verantwortlich war. Schon beim ersten Stück, der ersten Single-Auskopplung "Hautnah will ich leben", zeigt er, dass er weiterhin schöne Balladen mit einem Hauch Bombast schreiben kann.

Die Balladen sind dann auch die Songs, die das Album ausmachen. Auffällig oft singt Mary Roos dabei von Trennung und Abschied wie in "Was bleibt von einer verlorenen Liebe", wo Kollege Michael Heck als - leider sehr steifer - Gastsprecher zu hören ist, oder dem Schluss-Track "Stark sein", der einzigen Cover-Version des Albums, die im Original der Niederländer Robert Long sang und die Dr. Michael Kunze (hier schließt sich der Kreis: Er war auch der Textdichter von "Aufrecht geh'n") kongenial ins Deutsche übertrug.

Und da ein ganzes Album voller Balladen langweilig wäre, dürfen auch ein paar Uptempo-Nummern nicht fehlen, wie das lateinamerikanisch angehauchte "Fiesta Tropical" - die Liebe zu Samba und Bossa Nova zieht sich ja ohnehin durch die letzten Alben von Mary Roos - oder "Der Himmel kann warten". Leider erstickt bei diesen Songs die Lebensfreude und Marys Stimme zu oft im Synthesizer-Einerlei. Noch eine Anmerkung am Rande: Als Co-Autorin für "Lass uns leben" zeichnet Franziska Menke, die Schwester des Produzenten. Fans der "Neuen Deutschen Welle" kennen sie noch als "Frl. Menke"...

Autor: Frank Ehrlacher

Update: 18.04.2007

 

 

CD-Facts:
Interpret: Mary Roos
Album-Titel: Hautnah
Tracks: 12
Label: da records
Vertrieb: da music
Erstveröffentlichung: 05.04.2007
 
Tracklisting:
  1. Hautnah will ich leben
  2. Die Welt kann warten
  3. Wenn Menschen sich lieben
  4. Bleib
  5. Es ist immer jetzt
  6. Was bleibt von einer verlorenen Liebe
  7. Nur so ein Gefühl
  8. Wenn es dich gab'
  9. Lass uns leben
10. Fiesta Tropical
11. Sagenhaft
12. Stark sein
 
Mary Roos - Discographie:
Studio-Alben:
2018: Abenteuer Unvernunft      Electrola
2017: Ab jetzt nur noch Zugaben      da records
2015: Bilder meines Lebens      da records
2013: Denk was du willst      Boutique
2011: Bis hierhin... und weiter      da records
2009: Gezeiten      da records
2007: Hautnah      da records
2005: Leben      da records
2003: Achterbahn      da records
2001: Roosige Zeiten      da records
1999: Mittendrin      da records
1997: Rücksicht      da records
1994: Mehr als ein Gefühl      da records
1992: Alles, was ich will      da records
1987: Leben spür'n      Teldec
1981: Was ich fühle      Hansa
1978: Maryland      Polydor
1977: Ich bin Mary      Polydor
1976: Mary Roos      Polydor
1973: Lieber John      CBS
1972: Woraus meine Lieder sind      CBS
1970: Arizona Man      CBS
Greatest Hits-Alben/Compilations:
2019: Keine Abschiedstour      da records
2018: Mary      Sony Music Catalog
2018: Das Beste      Telamo
2018: Zu schön, um wahr zu sein      da records
2009: Mein Dankeschön an Sie      da records


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.


Hautnah | Mary Roos | Album | 2007 | cd-lexikon.de

© 2007 - 2019 cd-lexikon.de

Technische Realisation: "PHP Music Script" 9.3; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher


ANZEIGE