CD - Album - Info

Linkin Park

Hybrid Theory - Linkin Park
Studio-Album

Hybrid Theory


(2000)

 
Hybrid Theory von Linkin Park als CD bestellen
CD: 4.99 EUR
 
Hybrid Theory von Linkin Park jetzt downloaden
MP3: 9.89 EUR
 

cd

"Hybrid Theory" - Album-Info und CD-Kritik:


"Nu Metal" nennt man das nun, was "Linkin Park" da auf ihrem Album vorführen. Vom "Old Metal" unterscheidet es sich wohl vornehmlich dadurch, dass weniger Gitarren zu hören sind, dafür ein aggressiveres Schlagzeug und Keyboards oder sonstige technisierte Sounds, die das ganze etwas härter klingen lassen. Die Songs von "Linkin Park" bleiben aber, trotz einiger Rap- und HipHop-Einflüsse - recht melodisch - sicher ein "Geheimnis" ihres Erfolgs, der mit diesem Debüt-Album 2000 direkt ansetzte.

Eigentlich spielten sie ja unter dem Bandnamen "Hybrid" zusammen, bis ein Walisischer Musiker diesen Namen für sich reklamierte und die Band zur Umfirmierung zwang. Angeblich fuhr Sänger Chester Bennington nach den Studioaufnahmen immer an einem "Lincoln Park" vorbei, der ihn zum neuen Bandnamen inspirierte. Aber auch dem alten Namen blieben sie treu und setzten ihm mit dem Album-Titel "Hybrid Theory" ein musikalisches Denkmal.

Nicht alle Musiker der Band glaubten wohl von Anfang an an den Erfolg - so schwänzte der Bassist Dave Farrell wegen "wichtigerer Termine" gleich die kompletten Studio-Sessions und ließ die meisten Songs von Gitarrist Brad Delson und Studio-Musikern einspielen. Das Album bestand übrigens genau genommen aus "alten" Songs: Außer "Papercut", "Cure For The Itch" und "Pushing Me Away" hatten sie alle Songs bereits unter ihrem alten Bandnamen schon einmal auf Veröffentlicht wurde aber nur ein Track, den sie nach den Sessions gar nicht mit aufs Album nahmen, sondern als Track auf der Single-Auskopplung "Points Of Authority" veröffentlichten: "Higher Voltage", das sie schon einmal für die 1999er EP "Hybrid Theory EP" einspielten.

Alle Songs des Albums "Hybrid Theory" wurde im folgenden Jahr noch einmal neu abgemischt und unter dem Titel "Reanimation" veröffentlicht.

Autor: Frank Ehrlacher

Update: 04.05.2007

 

 

CD-Facts:
Interpret: Linkin Park
Album-Titel: Hybrid Theory
Tracks: 12
Label: Warner Bros.
Vertrieb: Warner
Erstveröffentlichung: 05.02.2001
Wiederveröffentlichung: 09.10.2020 (20th Anniversary Edition)
 
Tracklisting:
  1. Papercut
  2. One Step Closer
  3. With You
  4. Points Of Authority
  5. Crawling
  6. Runaway
  7. By Myself
  8. In The End
  9. A Place For My Head
10. Forgotten
11. Cure For The Itch
12. Pushing Me Away
 
Linkin Park - Discographie:
Studio-Alben:
2017: One More Light      Warner Bros.
2014: The Hunting Party      Warner Bros.
2012: Living Things      Warner Bros.
2010: A Thousand Suns      Warner Bros.
2007: Minutes To Midnight      Warner Bros.
2003: Meteora      Warner Bros.
2000: Hybrid Theory      Warner Bros.
Live-Alben:
2017: One More Light - live      Warner Bros.
2008: Road To Revolution - Live At Milton Keynes      Warner Bros.
Remix-Alben / Releases von älterem Material:
2013: Recharged      Warner Bros.


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.


Hybrid Theory | Linkin Park | Album | 2000 | cd-lexikon.de

© 2007 - 2022 cd-lexikon.de

Technische Realisation: "PHP Music Script" 9.4.3; © 2002 - 2022 by Frank Ehrlacher


ANZEIGE