CD - Album - Info

Electric Light Orchestra

Balance Of Power - Electric Light Orchestra
Studio-Album

Balance Of Power


(1986)

 
Balance Of Power von Electric Light Orchestra als CD bestellen
CD: 6.67 EUR
 
Balance Of Power von Electric Light Orchestra jetzt downloaden
MP3: 6.99 EUR
 

cd

"Balance Of Power" - Album-Info und CD-Kritik:


Drei Jahre waren nach dem letzten "Electric Light Orchestra"-Album "Secret Messages" vergangen - "ELO" waren inzwischen nur noch ein Trio, bestehend aus "Mastermind" Jeff Lynne, Drummer Beff Bevan und Keyboarder Richard Tandy. Es war die Unsicherheit über die musikalische Richtung, die für die lange Pause verantwortlich war: Lynne war es aus den 1970ern gewöhnt für große Orchesterkörper und mit viel Streichern zu arrangieren. Allerdings war so aufwändig produzierte Musik kaum noch live aufführbar und zudem war er selbst der Meinung, sich an den voluminösen Songs etwas überhört zu haben.

"Balance Of Power" mag da ein Kompromiss sein. Das ein oder andere Mal liefern Richard Tandys Synthis einen guten Semi-Streicher-Ersatz, aber das meiste kommt eben aus dem Computer. Trotzdem wirken Titel wie "Calling America", die erste Single-Auskopplung, gewohnt bombastisch. Die Songwriter-Qualitäten von Jeff Lynne, der wieder jede Note und jede Silbe selbst schrieb, sind unbestritten.Allerdings fehlt ihnen in den Computerarrangements etwas die "Seele" - das bemerkte auch Meister Lynne selbst und erklärte wenige Monate nach Veröffentlichung des Albums das Projekt "ELO" für beendet. 14 Jahre später sollte er es anlässlich des 30-jährigen "ELO-Jubiläums" mit dem Album "Zoom" noch einmal wiederbeleben. Zunächst aber widmete sich Lynne ganz dem Songschreiben und Produzieren anderer - und hatte schon in den Folgejahren mit George Harrison und Roy Orbison größere Hits als "ELO" es auf diesem vorerst letzten Album zustande brachten...

Autor: Frank Ehrlacher

Update: 12.05.2007

 

 

CD-Facts:
Interpret: Electric Light Orchestra
Album-Titel: Balance Of Power
Tracks: 17
Label: Epic
Vertrieb: Sony
Wiederveröffentlichung: 20.03.2002
 
Tracklisting:
  1. Heaven Only Knows
  2. So Serious
  3. Getting To The Point
  4. Secret Lives
  5. Is It Alright
  6. Sorrow About To Fall
  7. Without Someone
  8. Calling America
  9. Endless Lies
10. Send It
11. Opening (Bonus Track)
12. Heaven Only Knows (Alternate Version) (Bonus Track)
13. In For The Kill (Bonus Track)
14. Secret Lives (Alternate Version) (Bonus Track)
15. Sorrow About To Fall (Alternate Mix) (Bonus Track)
16. Caught In A Trap (Bonus Track)
17. Destination Unknown (Bonus Track)
 
Electric Light Orchestra - Discographie:
Studio-Alben:
2001: Zoom      Epic
1986: Balance Of Power      Epic
1983: Secret Messages      Jet
1981: Time      Jet
1979: Discovery      Jet
1977: Out Of The Blue      Jet
1976: A New World Record      Jet
1975: Face The Music      Jet
1974: Eldorado      Jet
1973: ELO II      Harvest
1973: On The Third Day      Jet
1971: Electric Light Orchestra      Harvest
Greatest Hits-Alben/Compilations:
2012: Mr. Blue Sky - The Very Best Of Electric Light Orchestra      Frontiers
Live-Alben:
2013: Live      Frontiers
1974: The Night The Light Went On (In Long Beach)      Jet


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.


Balance Of Power | Electric Light Orchestra | Album | 1986 | cd-lexikon.de

© 2007 - 2019 cd-lexikon.de

Technische Realisation: "PHP Music Script" 9.3; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher


ANZEIGE