CD - Album - Info

Boney M.

Oceans Of Fantasy - Boney M.
Studio-Album

Oceans Of Fantasy


(1979)

 
Oceans Of Fantasy von Boney M. als CD bestellen
CD: 7.99 EUR
 
Oceans Of Fantasy von Boney M. jetzt downloaden
MP3: 6.99 EUR
 

cd

"Oceans Of Fantasy" - Album-Info und CD-Kritik:


Das vierte "Boney M." Album setzte einen kleinen Wandel fort: Nachdem der Vorgänger "Nightlight To Venus" ja noch vor allem spacige Sound enthielt, ging es nun endgültig weg von der "Disco-isierung" der Mit-1970er Jahre, hin zu einem mehr "karibisch" geprägten Image. Der Erfolg von "Rivers Of Babylon" mag da den Ausschlag gegeben haben, dass es besser wäre, der in und um Frankfurt produzierten Truppe ein mehr internationales Flair zu geben.

Das zeigte sich auch schon daran, dass auf "Oceans Of Fantasy" nur noch zwei der berüchtigten Cover-Versionen vertreten waren - allerdings auch wieder von Songs, die man im Original einer deutschen Disco-Truppe nicht unbedingt erwartet hätte: "Hold On, I'm Coming" kam im Original von Sam + Dave (in der "Boney M."-Version übernahme "Eruption"-Sängerin Precious Wilson die Guest Vocals) und "Two Of Us" schrieben John Lennon und Paul McCartney für das "Let It Be"-Album der "Beatles". Der Rest des Albums stammte vorwiegend aus der Feder von Frank Farian, der auch mehr denn je als männliche Stimmte der Band präsent war. Bemerkenswert sind zwei "Nicht-Farian"-Songs: "Ribbons Of Blue", von Keyboarder Keith Forsey, das nach knapp zwei Minuten plötzlich ausgeblendet wird (warum auch immer ... – die "lange" Version gab es damals nur als B-Seite der Single " Hooray! Hooray! It's A Holi-Holiday) und der Opener "Let It All Be Music" und der "Calendar Song", zu denen der renommierte österreichische Dirigent Christian Kolonovits ausgerechnet den Text beisteuerte.

Auf dem Album leistete man sich den Luxus, die vorab erschienene Hit-Single "Hooray! Hooray! It's A Holi-Holiday", die immerhin Platz 3 in Großbritannien und Platz 4 in Deutschland erreicht hatte, einfach wegzulassen. Dafür erschien als erste Single die Ballade "El Lute" über den spanischen Freiheitskämpfer Eleuterio Sanchez - ein damals eigentlich noch hoch aktuelles Thema, denn nach dem Ende des Franco-Regimes in Spanien wurde "El Lute" zwar nicht mehr verfolgt, eine Amnestie wurde aber erst 1981, zwei Jahre nach der Hit-Single ausgesprochen. Eine weitere Auskopplung war das ebenfalls getragene "I'm Born Again", eher "Boney M-untypisch", dafür kam hier die Stimme von Liz Mitchell besser zur Geltung. Die Single wurde allerdings nur in Deutschland ein Top Ten-Hit - in Großbritannien, wo "Boney M." bis dahin auch sehr erfolgreich waren, leitete sie eher das Ende der Chart-Karriere ein...

Autor: Frank Ehrlacher

Update: 04.05.2007

 

 

CD-Facts:
Interpret: Boney M.
Album-Titel: Oceans Of Fantasy
Tracks: 15
Label: Hansa
Vertrieb: Ariola
Erstveröffentlichung: 01.09.1979
Wiederveröffentlichung: 30.03.2007
 
Tracklisting:
  1. Let It All Be Music
  2. Gotta Go Gome
  3. Bye Bye Bluebird
  4. Bahama Mama
  5. Hold On I'm Coming
  6. Two Of Us
  7. Ribbons Of Blue
  8. Oceans Of Fantasy
  9. El Lute
10. No More Chain Gang
11. I'm Born Again
12. No Time To Lose
13. Calendar Song (January, February, March...)
14. I See A Boat (On The River) (Bonus Track)
15. My Friend Jack (Bonus Track)
 
Boney M. - Discographie:
Studio-Alben:
1985: Eye Dance      Hansa
1984: Ten Thousand Lightyears      Hansa
1981: Boonoonoonoos      Hansa
1979: Oceans Of Fantasy      Hansa
1978: Nightflight To Venus      Hansa
1977: Love For Sale      Hansa
1976: Take The Heat Off Me      Hansa
Greatest Hits-Alben/Compilations:
2015: Diamonds      Sony Music Catalog
2009: Ultimate Boney M. - Long Versions And Rarities - Volume 3      Farian
2009: Ultimate Boney M. - Long Versions And Rarities - Volume 2: 1980 - 1983      Farian
2008: The Best 12inch Versions      Farian
2008: Ultimate Boney M. - Long Versions And Rarities - Volume 1: 1976 - 1980      Farian
2006: The Magic Of Boney M.      Hansa
1993: More Gold - 20 Super Hits Vol. II      MCI
1992: Gold - 20 Super Hits      MCI
1984: Kalimba De Luna - 16 Happy Songs      Hansa
Special Interest-Alben:
2017: World Music For Christmas      Sony Music Catalog
2010: Feliz Navidad      Farian
1981: Christmas Album      Hansa
Remix-Alben / Releases von älterem Material:
2011: Barbra Streisand - Boney M. Goes Club      Farian
1999: 20th Century Hits - Boney M. 2000      MCI
1989: Greatest Hits Of All Times Remix '89 - Volume II      Hansa
1988: Greatest Hits Of All Times - Remix '88      Hansa


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.


Oceans Of Fantasy | Boney M. | Album | 1979 | cd-lexikon.de

© 2007 - 2019 cd-lexikon.de

Technische Realisation: "PHP Music Script" 9.3; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher


ANZEIGE