CD - Album - Info

Beyonce

B
Studio-Album

B'Day


(2006)

 
B
CD: 9.99 EUR
 
B
MP3: 4.99 EUR
 

cd

"B'Day" - Album-Info und CD-Kritik:


Drei Jahre sind vergangen seit "Dangerously In Love", dem ersten Solo-Album von Beyonce Knowles. In der Zeit trat sie wieder zusammen mit "Destiny's Child" auf, um dieses Kapitel dann endgültig zu beenden und sich auf ihre Solo-Karriere zu konzentrieren. Obwohl sie weiterhin zusammen mit ihrem Vater Mathew Knowles als "Executive Producer" angegeben ist, holte sie sich einige Top-Produzenten wie die "Neptunes", "Rich Harrison" oder "Swizz Beatz" ins Studio. Das zeigt dann auch, in welche Richtung das ganze geht: "R'n'B" pur. Die Single-Auskopplungen "Deja Vu" und vor allem "Irreplaceable" - der Song stand zehn Wochen auf Platz 1 der US-Single-Charts - sind da noch die eingängigsten Pop-Nummern. Übrigens: "Irreplacable" stammt von schwedischen Autoren - dabei ist u.a. ein gewisser Espen Lind, der Anfang 1998 mit "When Susannah Cries" bei uns einmal einen Top Ten-Hit hatte.

Obwohl das Album und die Single-Auskopplungen sich in den Charts hervorragend schlugen, kam rund sieben Monate später eine "Deluxe Edition" - und die dann auch noch in Europa und den USA in unterschiedlichen Ausführungen. "Neu dabei" war u.a. in beiden Versionen die neue Single "Beautiful Liar" zusammen mit Latin Star Shakira - die sollte Beyonce wohl auch in den amerikanischen Latin-Markt einführen, schließlich gab es für den US-Markt bei der "Deluxe Edition" eine Bonus-CD mit spanischen Songs. Darunter waren u.a. "Irreemplazable", die spanische Version von "Irreplaceable", "Bello embustero", die spanische Version von "Beautiful Liar", "Oye", die spanische Version des "Dreamgirls"-Hits "Listen" (ebenfalls auf der "Deluxe Edition" erstmals auf einem Beyonce-Album enthalten) und "Amor gitano", ein neues Duett mit Alejandro Fernandez.

Diese "Deluxe Edition" beschäftigte in dee USA bald die Gerichte: Dort enthielt sie nämlich u.a. den Song "Still in Love (Kissing You)", bei dem sie ein Sample des "Des'ree"-Songs "I'm Kissing You" verwendete. "Des'ree" hatte die Verwendung allerdings nur unter der Prämisse genehmigt, dass die Original-Titelzeile beibehalten würde. Per Einstweiliger Verfügung wurde so bereits drei Wochen nach Veröffentlichung die Auslieferung der "Deluxe Edition" gestoppt. Der deutsche Markt war hiervon nicht betroffen: Hier war statt "Still In Love" ohnehin der Song "If" enthalten.

Autor: Frank Ehrlacher

Update: 12.05.2007

 

 

CD-Facts:
Interpret: Beyonce
Album-Titel: B'Day
Tracks: 19
Label: Columbia
Vertrieb: Sony BMG
Erstveröffentlichung: 01.09.2006
Wiederveröffentlichung: 03.04.2007 (Deluxe Edition)
 
Tracklisting:
  1. Crazy in Love (featuring Jay-Z)
  2. Naughty Girl
  3. Baby Boy (featuring Sean Paul)
  4. Hip Hop Star (featuring Big Boi + Sleepy Brown)
  5. Be With You
  6. Me, Myself + I
  7. Yes
  8. Signs (featuring Missy Elliott)
  9. Speechless
10. That's How You Like It (featuring Jay-Z)
11. The Closer I Get To You (Duett mit Luther Vandross)
12. Dangerously In Love 2
13. Beyonce Interlude
14. Gift From Virgo
15. Daddy (Hidden track)
16. Bienvenue (IAM featuring Beyonce) (Bonus Track)
17. Work It Out (Bonus Track)
18. 03 Bonnie + Clyde (Jay-Z featuring Beyonce) (Bonus Track)
19. What's It Gonna Be (Bonus Track)
 
Beyonce - Discographie:
Studio-Alben:
2019: The Lion King: The Gift      Columbia
2016: Lemonade      Columbia
2013: Beyonce      Columbia
2011: 4      Columbia
2008: I Am... Sasha Fierce      Columbia
2006: B'Day      Columbia
2003: Dangerously In Love      Columbia
Live-Alben:
2019: Homecoming - The Live Album      Columbia


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.


B'Day | Beyonce | Album | 2006 | cd-lexikon.de

© 2007 - 2021 cd-lexikon.de

Technische Realisation: "PHP Music Script" 9.4.3; © 2002 - 2021 by Frank Ehrlacher


ANZEIGE